Warum ist Ihr Social Media Marketing nicht erfolgreich?

Ich behaupte mal, wäre ihr Social Media Marketing so erfolgreich, wie sie es sich wünschen, würden sie wahrscheinlich kaum auf meiner Webseite gelandet sein. Nun könnte ich Ihnen auch einen grandiosen, fleckenlosen Lebenslauf präsentieren und dazu noch die Aussagen diverse Zeitschriften und Fernsehsender um sie zu beeindrucken.
Genau das ist das Schema der immerzu gleichen Webseiten sogenannter Social Media Experten. Das gibt es alles inzwischen haufenweise. Die Experten werden immer mehr. Ich selber bin schon über 20 Jahre  im Online Marketing tätig, kennen von diesen „Experten“ aber die wenigsten wirklich. Nicht mal mehr von Namen her.

Doch fragen Sie sich bitte mal: Wenn dieses im Internet durchaus kostenfrei zugängliche Wissen über Social Media Kampagnen so erfolgreich ist, wieso lesen sie gerade diesen Text? Weil sie auf der Suche nach Antworten sind, nach Tipps, nach Lösungen….

Sie müssten doch aber nur ein paar kostspielige Seminare besuchen und schon läuft alles von allein? Oder alternativ das Internet durchsuchen, ein paar kostenlose E-Books, ein paar dicke Marketingwälzer durchblättern, größere Unternehmen könnten auch einen Social Media Manager fest einstellen und haben dies oft sogar. Eigentlich müssten die Follower Schlange stehen und Seitenfans die Firmen-Fanseiten zum Einsturz bringen?
Aber das tun sie nicht, stimmts?

Woran könnte das liegen?

Das weiß ich natürlich erst genau, wenn ich Ihre Seiten und Kampagnen angeschaut habe. Aber ganz oft liegt es schlicht daran, dass bislang auf falsche Experten gehört wurde bzw. das Wissen guter Coachs nur halbherzig umgesetzt worden ist. Vielmals taugt dieses frei zugängliche Wissen aber auch nicht viel. Die meisten „Experten“ haben selber kaum Erfolge mit eigenen Projekten nachzuweisen und stützen sich einer wie der andere auf die blanke Theorie. Die ist aber meist schon veraltet, wenn Sie irgendwann im Schulbuch niedergeschrieben ist.

Sie kommen frisch von der Schulbank und nennen sich Social Media Manager, natürlich mit Universitätsabschluss. Aber ganz ehrlich? Benötigt man für ein Produkt wie Facebook einen Studienabschluss? Dann brauchen Sie demnächst wahrscheinlich auch einen Facharbeiterabschluss als Koch um sich das Mittagessen selber zu kochen?

Klar, bei manch einem wird es einfach nicht schmecken, doch einen Abschluss brauchte Oma früher nicht, um etwas leckeres auf den Tisch zu zaubern.

Ich kann mir diese Beurteilung leisten, denn aufgrund des Branchendruckes mache ich nebenbei selber gerade ein Fernstudium zum lizenzierten Social Media Manager. Was ich da an theoretischen Wissen vermittelt bekomme, ist gut und schön, aber nicht sonderlich hilfreich.

Denn eines ist Fakt.  Facebook ist nicht schwer und eigentlich von jedermann zu bedienen. Alles andere würde der Social Media Idee schon widersprechen. Der Erfolg im Social Media liegt vielmehr in der Erfahrung und eigenen Kreativität begründet.

Und was glauben Sie, wie viele dieser vielen, frisch von der Schulbank kommenden Experten über diese jahrelange Erfahrung verfügen? Die meisten können gerade einmal selber mit ihrem privaten Account umgehen und das Wissen, welches sie erlangt haben, ist jenes theoretische Wissen, was ohnehin auch für sie kostenfrei im Internet verfügbar gewesen wäre.

Und hat dieses Wissen Ihnen bislang geholfen?

In den Unterrichtseinheiten werden besonders kreative Kampagnen analysiert und was werden alle späteren Social Media Manager machen? Sie kopieren diese Kampagnen, weil sie ja erfolgreich waren und wundern sich dann, dass dies bei ihnen dann leider nicht der Fall ist. Aber es bleibt eben eine Kopie.

Sicherlich muss man nicht ständig das Rad neu erfinden, aber jede Firma und jedes Produkt ist anders und bedarf eigener kreativer Kampagnen und Langzeitstrategien.

Dabei kann und möchte ich Ihnen mit meiner 20jährigen Erfahung im Onlinemarketing gerne helfen.

Eine Antwort auf „Warum ist Ihr Social Media Marketing nicht erfolgreich?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.